NAWIMAT

Die Alte Kantonsschule Aarau lancierte im Jahr 2006 einen speziellen Maturitätslehrgang für interessierte Schülerinnen und Schüler im Bereich Mathematik/Naturwissenschaften/Technik. Ziel dieses Lehrgangs ist es, in den genannten Bereichen einen Schwerpunkt zu setzen und die Jugendlichen im Hinblick auf ein Studium noch gezielter zu fördern. Deshalb erhalten alle Schülerinnen und Schüler der NAWIMAT-Abteilung schon früh Unterricht in Form von naturwissenschaftlichen Praktika mit entsprechend aufeinander abgestimmten Lehrplänen. Während dieser Praktika erfolgen auch die Hinführung zum Projektunterricht und das Schreiben der Projektarbeit. In diesen Praktika erlernen die Studierenden die praktische Arbeit im Labor, führen selber Experimente durch, werten diese aus und stellen die Resultate in Berichten dar (Projektmethode). So lernen sie wissenschaftliche Denkweisen und Arbeitsmethoden kennen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten auch die Gelegenheit, bei Projekten im Rahmen von "Schweizer Jugend forscht" oder ähnlichen Anlässen bei anderen Institutionen teilzunehmen.

 

In der dritten Klasse werden die schulischen Praktika ergänzt durch ein dreiwöchiges Praktikum in einer Unternehmung oder Institution, welche im Bereich Naturwissenschaft/Technik tätig ist. Damit erhalten die Schülerinnen und Schüler einen ersten Einblick in die Praxis, was für die spätere Wahl der Studienrichtung und des konkreten Berufes eine wertvolle Bereicherung darstellt. In einigen Fällen gelingt es sogar, aus diesem Praktikum heraus eine Maturaarbeit abzuleiten.

 

 

Allgemeine Informationen